Temperaturmessumformer mit wenig Platzbedarf

Temperaturmessumformer mit wenig Platzbedarf

Der nur 6.1 mm breite Temperaturmessumformer ist für die Hutschienenmontage geeignet. (Bildquelle: akYtec)

Mit einer Breite von nur 6.1 mm eignet sich der neue NPT4 Temperaturmessumformer von akYtec zur platzsparenden Hutschienenmontage. Der universal einsetzbare Transmitter kann Signale von verschiedenen Thermoelementen oder Widerstandsthermometern in ein Strom- oder Spannungssignal wandeln. Der Messumformer eignet sich für den universellen Gebrauch in Industrieanwendungen, beispielsweise in der Automation, in der Kälte- und Klimatechnik, in der Industrietechnik, im Maschinenbau oder in der Lebensmittelindustrie. Anwendung findet er überall dort, wo verschiedene Arten von Temperatursensoren eingesetzt und die Informationen in Strom- oder Spannungssignale umgewandelt werden sollen

Fehlererkennung bei Sensorbruch oder Sensorkurzschluss

Der kompakte Temperaturmessumformer ist ausgestattet mit einem Universal-Eingang für eine Vielzahl an Widerstandsthermometern (RTD) in 2-, 3-, 4-Leiter-Anschlusstechnik und Thermoelementen (TC). Anders als NPT1 und NPT3, die mit einem konstanten Ausgangssignal von 4 bis 20 mA arbeiten, unterstützt er mehrere Ausgangssignalstärken für Stromsignale von 4 bis 20 mA, 0 bis 20 mA und 0 bis 5 mA sowie Spannungssignale von 0 bis 10V, 2 bsi 10V und 0 bsi 5V. Der Temperatur-Messumformer verfügt über eine Fehlererkennung bei Sensorbruch oder Sensorkurzschluss. Die Eingänge sind gegen Kurzschlüsse und der Versorgungsstromkreis gegen umgekehrte Polung geschützt. Das Gerät kann bei einer Betriebstemperatur von -40 bis +70°C eingesetzt werden und wird über eine USB-Schnittstelle konfiguriert.