Tag des Messens

Tag des Messens

Am 20. Mai ist der „internationale Tag des Messens„, auch Weltmetrologietag oder Tag der Metrologie genannt.

FUNFACT: Am heutigen Tag begehen Wissenschaftler und Organisationen, die sich für die weltweite Vereinheitlichung von Messverfahren einsetzen, den „Tag des Messens“, an dem der internationale Vertrag zur Koordination von globalen Gewichts- und Maßeinheiten und die Vervollkommnung des metrischen Systems unterzeichnet wurde. Dieser Tag wird seit 2012 weltweit gegangen, da an diesem Tag im Jahr 1875 die internationale Meterkonvention unterzeichnet wurde.

Die Metrologie, also die Wissenschaft des Messens, ist die Grundlage für die meisten Technologien. Heute soll der Tag auf die Bedeutung des Messens und der Wissenschaft vom Messen (Metrologie) für Wirtschaft und Gesellschaft hinweisen. Für viele Menschen ist ihre Bedeutung für das tägliche Leben aber nicht nachvollziehbar. Aber Messnormen unterstützen den freien Handel durch die Vereinheitlichung von Messverfahren beim Kauf und Verkauf. Sie setzen Maßstäbe bei der industriellen Sicherheit. Sie garantieren die Interoperabilität von Produkten und Technologien aufgrund globaler Standards. Sie gewährleisten außerdem Konsistenz und Qualität von bedeutenden Produkten.

Seit 2004 stehen die Tage jeweils unter einem Motto:
2004: Metrology in the World of Sport
2005: Small and Medium Enterprises
2006: Measurement in Health
2007: Measurements in our Environment
2008: Measurement in Sport
2009: Measurement in Commerce
2010: Measurements in Science and Technology
2011: Chemical measurements for our life, our future
2012: Metrology for Safety
2013: Metrology in daily life
2014: Measurements and the global energy challenge
2015: Measurements and Light
2016: Measurements in a Dynamic World
2017: Measurements for Transport
2018: Constant evolution of the International System of Units (SI)
2019: The International System of Units – Fundamentally better.

2020: Measurements for global trade